Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf        Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf      Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf        

Inneres Gleichgewicht & geistige Konzentration - "Wunder-Waffe-Wechselatmung"

Geschrieben von Claudia Susanne Schwarz am .

Wechselatmung Yoga Vidya Berlindie Wechselatmung = Anuloma Viloma

Bist Du auch manchmal

  • gestresst

  • müde

  • unkonzentriert

  • emotional oder

  • einfach nicht in deiner Mitte?

Oder kennst Du jemanden, dem das ab und zu so geht?

Die Wechselatmung ist eine wunderbare Atemtechnik.

Wende die Wechselatmung ein paar Minuten täglich an beobachte, wie Stress und Müdigkeit von dir abfallen.

Während dein Geist sich beruhigt und dein Körper sich entspannt, verbessert sich deine Konzentrationsfähigkeit und Du findest immer mehr zu innerem Gleichgewicht.

Die Wechselatmung ist auch unter dem Namen "Nadi Shodhana" bekannt.

  • Nadi = feiner Energiekanal

  • Shodhan = Reinigung

  • Pranayama = Atemtechnick

Die Reinigung der Energiekanäle ermöglicht einen freien Prana- (Lebensenergie-) Fluß.

Günstige Zeitpunkte für die Wechselatmung sind morgens und abends (jeweils vor dem Essen)

Probiere es einfach einmal aus: Wende die Wechselatmung regelmäßig an und nimm wahr, was sich verändert und wie Du die Reinigung deiner "Nadis" spürst.

Die Wechselatmung sollte in Ruhe, ohne Leistungsdruck/Eile ausgeführt werden.

Ablauf:

  • Du kannst dich entweder auf den Boden hinsetzend, z. B. mit gekreuzten Beinen oder auf einen Stuhl.

  • Wichtig ist dabei, dass deine Wirbelsäule gerade ist.

  • Am besten, Du lehnst dich dabei nicht an.

  • Entspanne deine Schultern, den Unterkiefer und die Augen.

  • (Halte deine Augen während der Übung geschlossen, wenn Du dir den Ablauf schon gut eingeprägt hast.)

  • Spüre, wie der Atem von selbst fließt, ohne dass Du ihn bewusst steuerst, wie der Bauch sich beim Ein- und Ausatmen bewegt.

  • Hebe deine rechte Hand.

  • Achte darauf, dass der Kopf gerade bleibt.

  • Atme noch einmal (durch beide Nasenlöchern) ein.

  • Und atme noch einmal (durch beide Nasenlöcher) aus.

  • Lege den rechten Daumen auf den rechten Nasenflügel und schließe so das rechte Nasenloch.

  • (Wir beginnen immer mit dem einatmen auf der linken Seite.)

  • Atme links 4 Sekunden lang ein.

  • Schließe das linke Nasenloch mit dem Ringfinger der rechten Hand, nimm den Daumen vom rechten Nasenloch und atme durch das rechte Nasenloch aus.

  • Atme durch das rechte Nasenloch wieder ein.

  • Halte die Luft an.

  • Schließe dabei (sanft) beide Nasenlöcher mit Daumen und Ringfinger.

  • Atme links wieder aus.

  • Halte dabei das rechte Nasenloch mit dem Daumen geschlossen.

  • Atme links ein.

  • Halte die Luft an - beide Nasenlöcher geschlossen.

  • Atme rechts aus.

  • Atme rechts ein.

  • Halte die Luft an.

  • Atme links aus.

  • Bleibe ruhig, gleichmäßig.

  • Atme links ein und halte die Luft an.

  • Atme rechts aus.

  • Atme rechts wieder ein.

  • Halte die Luft an.

  • Atme links aus.

  • (Wir enden immer mit dem ausatmen auf der linken Seite.)

  • Senke die Hand.

  • Bleibe einen Moment lang ruhig sitzen.

  • Lass den Atem normal fließen.

  • Spüre den Unterschied zu vorher.

 

Übe mindestens 3-8 Runden.

 

Ein möglicher Rhythmus für den Einstieg in Wechselatmung:

4 (einatmen) 8 (anhalten) 8 (ausatmen)

 

Du kannst dich steigern, wenn Du möchtest:

  • bis auf 20-30 Minuten Dauer

  • Rhythmus: (einatmen : anhalten : ausatmen)

    • 4:8:8

    • 4:12:8

    • 4:16:8

    • 5:20:10

    • 6:24:12

    • 7:28:14

    • 8:32:16

 

Wirkung: (bei regelmäßiger Anwendung)

Körperlich:

  • Erhöhung der Lungenkapazität

  • Kontrolliertes Atmen

  • Training für Herz und Kreislauf

  • Öffnung der Nasendurchgänge

  • mögliche Linderung von Allergien, Heuschnupfen, Asthma

  • vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

  • harmonisierend für alle Körpersysteme

 

Energetisch:

  • Öffnung der Nadis (Energiekanäle, Energieleitbahnen)

  • Freier Prana- (Lebensenergie-) Fluss

  • Mit Hilfe der eigenen Konzentration wird das Prana dorthin geschickt, wo es benötigt wird.

 

Geistig:

  • Förderung der Konzentrationsfähigkeit

  • Vorbereitung des Geistes für eine evtl. Meditation (im Anschluss)

  • innere Ruhe und Kraft finden

  • Umwandlung emotionaler Ungleichgewichte

 

Was ist sonst noch bei der Übung der Wechselatmung zu beachten?

  • atme ruhig und gleichmäßig (ohne Anstrengung)

  • atme durch die Nase (nicht durch den Mund)

  • nutze den Daumen und Ringfinger beim Zuhalten der Nasenflügel sanft (es besteht kein Grund, Druck auszuüben)

  • Achte beim Üben insgesamt auf dein Wohlbefinden.

  • Übe z. B. morgens und abends ohne Zeitdruck und mit leerem Magen (z. B. vor dem Frühstück/Abendessen).

Bei Beschwerden oder Krankheit: praktiziere Yoga/Atemtechniken gemäß dem Rat deines Arztes oder eines Yoga Lehrers. Yoga Vidya Yogalehrer / Yogakurse findest Du z. B. bei Yoga Vidya Berlin.

Für mehr Information schreibe mir gerne oder rufe mich einfach an: 030 - 60 94 27 66.

Nutze auch das kostenfreie und unverbindliche Erstgespräch

(Kennenlern- und Informationsgespräch - bis zu 30 Minuten).

Dein Wunschtermin in Berlin

Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden, um den Termin zu bestätigen. 

Und Ja! Termine sind auch am Wochenende, feiertags und abends bis 22 Uhr möglich.

Ihr Name*
Ihr Wunsch*
am*
um*
Ihre Telefonnummer*
Ihr Kommentar
(Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie möchten, dass diese an mich übermittelt wird.)
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören

DWFormgenerator 7.3.0

 

 

Herzlich Willkommen

Claudia Susanne Schwarz - Yoga Lehrerin (in Ausbildung bei Yoga Vidya Berlin)

Heilpraktikerin & Heilpraktikerin (Psychotherapie)

14055 Berlin

Charlottenburg Westend Grunewald

für detaillierte Kontaktinformationen klicke bitte HIER