Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf        Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf      Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf        

Wellness Massage - Tipps für Zuhause

Written by Claudia Susanne Schwarz on .

Wellness Massage - Tipps für ZuhauseGenießen Sie gerne eine entspannte Zeit Zuhause - zu zweit?

Lieben Sie es, zu massieren und massiert zu werden?

Massage wirkt – richtig angewendet – wunderbar wohltuend auf  die Muskulatur, die Haut, ja den gesamten Organismus, sogar auf die Psyche.

Sorgen Sie bei einer Wellness-Massage für ein angenehmes Ambiente.

Achten Sie auf

  • Sauberkeit

  • Ordnung

  • gedämpftes Licht, stellen Sie evtl. Kerzen auf

  • Wärme

  • angenehme Düfte

  • beruhigende leise Musik

Vielleicht brauchen Sie neben einer passenden Unterlage, z. B. einer Massageliege

  • eine Rolle für die Knie

  • evtl. eine Rolle für den Nacken

  • evtl. ein Kissen für die Brust

Und denken Sie daran, dass die Körpertemperatur und der Blutdruck bei einer Massage absinken können.

Daher ist es ratsam,

  • den Raum gut zu heizen (wärmer als normale Zimmertemperatur)

  • Kälte oder Zugluft zu vermeiden, da sie Verspannungen erzeugen können

  • Körperbereiche (mit einem Handtuch) zuzudecken, die gerade nicht massiert werden

  • die Füße warm zu halten

Das (evtl. angewärmte) Massageöl sollte möglichst in Reichweite stehen.

Und bitte: Klingeltöne (Handy, Festnetz, Türklingel) ausstellen!

Genauso wichtig wie eine angenehme Liegehaltung für den Massierten ist eine bequeme und entspannte Position für den „Masseur“.

Auswahl des Massageöls

Verwenden Sie bitte naturreine Öle, wie z. B.

  • Mandelöl

  • Sesamöl

  • Jojobaöl

  • Weizenkeimöl

  • Sonnenblumenöl

  • Johanniskrautöl

Massieren kann auch eine Beziehung stärken.

Helfen Sie sich gegenseitig aktiv gegen Stress, während Sie bei einer Wellness-Massage Zuhause entspannen.

Vereinbaren Sie schon vor der Wellness-Massage, sich in jedem Fall gleich zu sagen, falls sich während der Wellness-Massage mal etwas nicht so angenehm anfühlt.

Und fragen Sie natürlich auch, was genau sich besonders gut anfühlt.

Seien Sie einfach besonders achtsam während der Wellness-Massage.

Bitte beachten Sie: Nie direkt auf sondern immer neben der Wirbelsäule massieren.

Und selbst bei einer Wellness-Massage sind vorher (zu Ihrer beider Sicherheit), auch wenn das jetzt kurz unromantisch klingt, evtl. Kontraindikationen abzuklären.

Massage Kontraindikationen

  • Alle akuten Entzündungen

    • Fieber

    • Venenentzündungen

  • Andere akute Erkrankungen

  • In den ersten drei Monaten und in den letzten beiden Monaten einer Schwangerschaft

  • In den ersten drei Monaten nach Herzinfarkt / Schlaganfall / Operationen

  • Krebs

  • niedriger Blutdruck

  • Herzschrittmacher

  • Hauterkrankungen

  • ansteckende Krankheiten

Wenn der Körper bereits stark beansprucht ist und durch die Massage zusätzlich belastet würde, ist eine Massage kontraindiziert.

Allgemeine Wirkung / Massage Indikationen

  • Stressreduktion

  • Psychische Entspannung

  • Entspannung der Muskulatur

  • Entspannung von Haut und Bindegewebe

  • Linderung von Schmerzen

  • Wirkung auf innere Organe

  • Verbesserung des Stoffwechsels

  • Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

  • Blutdrucksenkende Wirkung

  • Pulssenkende Wirkung

  • Durchblutungssteigernde Wirkung

Wussten Sie, dass die Massage zu den ältesten Heilmitteln der Menschheit gehört?

Franz Kirchberg hat dies in seinem Buch treffend formuliert:

„Wie jeder Mensch instinktiv eine geschwollene und deshalb schmerzende oder gestoßene Stelle seines Körpers reibt oder drückt und so versucht, den durch die Spannung verursachten Schmerz zu mindern, so wird dieses instinktive Mittel wohl auch als Heilmittel zu allen Zeiten angewandt worden sein.“

Franz Kirchberg: Handbuch der Massage und Heilgymnastik (1926)

Meine Empfehlung: Besuchen Sie einfach gemeinsam mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner einen Wellness-Massage-Kurs.

Es gibt 5 klassische Handgriffe, die aufgrund ihrer unterschiedlichen Wirkungen in den verschiedenen Phasen einer Massage verwendet werden.

HIER können Sie folgende Griffe lernen:

Effleurage (Streichung; von frz. Effleurer „flüchtig berühren“)

  • Grundbewegungen in der klassischen Massagebehandlung

  • einleitende Sequenz einer Massagebehandlung

  • die erste Berührung ist wichtig für den Kontakt und den Aufbau der Beziehung

  • sensible und respektvolle Kontaktaufnahme

  • streichende Bewegungen

  • Signal für Entspannung

  • Information für den Masseur, die wichtig sind für die Durchführung der Massage:

    • Hauttemperatur

    • Muskeltonus

    • Ödeme

    • Schmerzen

    • Empfindlichkeiten

  • angenehmer und entspannender Handgriff

  • zum Verteilen des Öls

  • aneinander herantasten / gewöhnen

  • während der Massage dient sie als Erholungspause zwischen den stärkeren Griffen.

  • Abschließende Sequenz einer Massage

Petrissage (Knetung, Walkung; von frz. pétrir  „(durch)kneten“)

  • das Gewebe wird gerollt, gedrückt und angehoben

  • Hautmobilisationstechniken

  • Tiefenwirksame Griffe für Muskelknetungen

  • Haut und Muskulatur werden entweder zwischen Daumen, Zeige- und Mittelfinger oder mit der ganzen Hand/beiden Händen gefasst und geknetet bzw. gewalkt.

  • Zum Lösen von Verspannungen.

Friktion (Reibung; von frz. friction  „Reibung“)

  • Reibungen oder Zirkelungen

  • Beeinflussung von Muskelverhärtungen

  • Fingerspitzen oder die Handballen führen kleine, kreisende Bewegungen auf dem Muskel aus.

  • effektiv bei Verspannung und Verhärtungen der Muskulatur

  • unbedingt vorsichtig einsetzen

Tapotement (Klopfung; von frz. tapoter „gegen etw. klopfen; tätscheln“)

  • Trommeln, Klopfen oder Klatschen

  • Mit der Handkante, der flachen Hand oder den Fingern werden kurze, elastische federnde Schläge mit einer hohen Geschwindigkeit auf den Körper ausgeführt.

  • Die Schläge sind direkt nach unten gerichtet und führen zu einer rhythmischen Kompression des Gewebes

  • Förderung der peripheren Durchblutung

  • Veränderung des Muskeltonus

Vibration (Erschütterung; von frz. vibration „Schwingung; Zittern“)

  • Durchrüttelungen des Gewebes

  • Durchschüttelungen des Gewebes

  • Auflegen der flachen Hand des Masseurs erzeugt das Muskelzittern

  • Die Wirkung kann bis in tiefer gelegene Gewebe und Organe reichen.

  • Dieser Handgriff ist lockernd und hat somit unter anderem eine krampflösende Wirkung.

Prinzipielles Schema der Massage ist:

  • Der Beginn ist immer die Streichung

  • Anschließend im Wechsel folgen die Knetung und Reibung

  • Später folgen Klopfung, Streichung und Vibration

Sie haben Fragen, Anregungen und / oder Wünsche?

Nutzen Sie auch das kostenfreie und unverbindliche Erstgespräch

(Kennenlern- und Informationsgespräch - bis zu 30 Minuten).

Und natürlich können Sie hier auch einfach z. B. bei einer Wellness Massage entspannen und genießen.

 

Hier finden Sie Kunden-Bewertungen auf google (bitte klicken Sie erst auf den Link und anschließend auf "Berichte" - danke)

Preise für eine Wellness-Massage in Berlin:

30 Minuten: 35 Euro

45 Minuten: 52 Euro

60 Minuten: 69 Euro

75 Minuten: 87 Euro

90 Minuten: 99 Euro

120 Minuten: 120 Euro

Rufen Sie mich einfach an (0178 - 40 77 436), um Ihren Termin zu vereinbaren oder schreiben Sie mir Ihren Terminwunsch.

Ihr Wellness-Massage-Wunschtermin in Berlin:

Ich werde mich umgehend bei Ihnen melden, um den Termin zu bestätigen. 

Und Ja! Termine sind auch am Wochenende, feiertags und abends bis 22 Uhr möglich.

Ihr Name*
Ihr Wunsch*
am*
um*
Ihre Telefonnummer*
Ihr Kommentar
(Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, wenn Sie möchten, dass diese an mich übermittelt wird.)
Sicherheitscode eingeben!
 Grafik neu laden | Code anhören

DWFormgenerator 7.3.0

 

Ich freue mich auf Sie.

Heilpraktikerin C. Susanne Schwarz