Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos

Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf        Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf      Reiki Massage Berlin Charlottenburg Wilmersdorf        

Thymian - Stärken Sie Ihre körpereigenen Abwehrkräfte.

Written by Claudia Susanne Schwarz on .

Thymian - HeilpflanzenSchon die alten Griechen kannten die Heilkraft des Thymians und legten den Soldaten – bevor diese in den Krieg zogen – Kränze aus Thymian auf ihr Haupt.

Das griechische Wort Thymus bedeutet auch so viel wie "Mut".

Den können - auch heutzutage - viele Menschen gut gebrauchen.

Thymian hat auf unterschiedlichen Ebenen eine stärkende Wirkung und ist sehr beliebt.

Wahrscheinlich können die meisten von uns zu dieser Jahreszeiteine eine Stärkung ihrer Abwehrkräfte gut gebrauchen.

Thymian kann die Abwehrkräfte des Körpers steigern und ist ein bewährtes Mittel gegen Husten und

Bronchitis.

Thymian kann vorhandenen Schleim in den oberen Luftwegen lösen und wirkt gleichzeitig krampflösend und fördert das Abhusten.

So erleichtert er das Atmen.

Thymian – Wissenswertes

Im 11. Jahrhundert brachten reisende Mönche den Thymian aus der Mittelmehrgegend zu uns.

Sie schätzten seine wunderbare Wirkung und bauten ihn in Klostergärten an.

Der Thymian duftet – je nach Sorte - kräuterartig, würzig oder blumig und er mag warme, sonnige Standorte.

Thymian – eine Heilpflanze für die Hausapotheke

Thymian ist offiziell anerkannte Arzneipflanze des BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte) und hochwirksam.

Das ätherische Öl des Thymians mit der Hauptkomponente Thymol wirkt

auf der körperlichen Ebene u. a.

  • reinigend

  • stärkend

  • belebend

  • verdauungsfördernd

auf der seelischen Ebene entfaltet der Thymianduft seine Wirkung, indem er

  • das Gehirn aktiviert

  • die Konzentration steigert

  • bei geistiger Erschöpfung hilft

  • die Nervenenergie stärkt

  • in schwierigen Lebenssituationen seine seelisch-aufbauende Wirkung entfaltet und sich positiv auf Mut, Kraft und Ausdauer auswirkt

Anwendungsmöglichkeiten

Der wohlriechende Thymian kann sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden.

Am bekanntesten ist wahrscheinlich die Anwendung bei Erkältungskrankheiten, z. B. als Hustentee.

Thymian findet sich in verschiedenen Tropfen, Teemischungen, Säften und Arzneimitteln.

Vorsicht bei der Anwendung

Achten Sie unbedingt auf die richtige Dosierung.

Thymianessenzen sind z. B. ungeeignet

  • in der Schwangerschaft

  • bei Neigung zu Epilepsie

  • für Kleinkinder

Thymian sollte immer niedrig dosiert angewendet und nicht unverdünnt auf die Haut gegeben werden.

Um Thymian richtig anzuwenden, fragen Sie Ihren Arzt / Heilpraktiker oder Apotheker.

Anwendungsformen

Für Thymianöl gibt es folgende Anwendungsformen:

  • als Einreibung / Körperöl

    Für ein Massageöl mit Thymian können Sie z. B. auf 20 ml Basisöl (z. B. Mandelöl, Jojobaöl) 5 Tropfen Thymianöl geben.

    Sie können diese Mischung vorbeugend gegen Erkältungen anwenden und ihre Immunabwehr stärken, indem sie damit Ihre Füße massieren und die Nierengegend einreiben.

  • Inhalation

    Kopfdampfbäder haben sich bei Atemwegsinfektionen bewährt.

  • Würzöl

Achten Sie bitte unbedingt auf eine hohe Qualität der Ätherischen Öle, die Sie verwenden.

Nutzen Sie auch das kostenfreie und unverbindliche Erstgespräch

(Kennenlern- und Informationsgespräch - bis zu 30 Minuten).

Herzlich Willkommen

Claudia Susanne Schwarz

Heilpraktikerin & Heilpraktikerin (Psychotherapie)

14052 Berlin

Charlottenburg Westend